Vor 100 oder 80 Jahren hätte dieser wohnzimmer-gemütliche Ort „Kunstsalon“ geheißen und die charmante Christine wäre langberobt und schmallippig erschienen. Aber es ist auch nach heutiger Art schön und Christine verwöhnt jeweils ab 16 Uhr ihre Gäste mit diversen leckeren Getränken, auch auf Wunsch mit kleinen, selbst hergestellten Hors d’Oeuvres. In diesem Ambiente fühlten sich die etwa 30 Gäste der Vernissage sichtlich wohl und verbrachte wie im Fluge drei Stunden miteinender. Unser Vorsitzender, Herr Prof. Siepmann, begrüßte die Gäste und Künstler und Herr Dr. Roth führte in die Ausstellung ein. Eine Hauptrichtung zur Abstraktion wurde beobachtet, ohne aber das Gegenständliche völlig über Bord zu werfen. Mme Ghislaine Watanabe und M. Etienne Szabó fallen durch eine gewisse Nähe zum Symbolismus auf, besonders aber durch interdisziplinäre Verknüpfungen mit Tanz und Bewegung im einen und mit der Poesie im anderen Fall. Die beiden Damen Marianne Cöln und Gudrun Bießmann, die sich ganz Farbe und Form verschrieben haben, gehen ihre Wege in die Abstraktion. Marianne Cölns Weg verläuft derzeit sehr konsequent, wogegen Gudrun Bießmann wunderbar die Erinnerungen an Figuren durchscheinen lässt und dies mit Strukturmitteln (Sand oder Seidenpapier) dezent verstärkt. Frau Ingeborg Thistle zeigt neun Fotos von sehr verschiedenen Steinen, deren Strukturen sie beobachtet, wieder aufgreift und dann künstlerisch in der ihr eigenen Art umsetzt: in Bildern als Frottagen mit Graphit, Aquarellen sowie abstrakten Collagen in Acryl auf Papier.

Image
Ingborg Thistle
Image
Ghislaine Watanabe
Image
Gudrun Bießmann: Licht 2007
Thistle
Ingeborg Thistle
Image
Marianne Cöln

Es wurde bewundert und diskutiert, erzählt und gelacht. Diese Vernissage hat die Ronde des Artistes den Besuchern sehr viel näher gebracht! Denken Sie daran: bis zum 30. November ist die Ausstellung zu sehen und die freundliche Lounge freut sich über Besucher und Gäste. Am 30. November findet ab 19 Uhr die Finissage statt. Köln, den 20. November 2007 Haye Roth und Gudrun Bießmann