Sie möchten bei uns Mitglied werden? Gern!

Bitte laden Sie dann das Formular hier als PDF-Datei  herunter und senden es ausgefüllt an:

Deutsch-Französische Gesellschaft Köln e.V.
Geschäftsstelle
Raumerstraße 6
50935 Köln
 
Telefon und Fax: 0221 940 26 78
e-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 

Der Jahresbeitrag beträgt zur Zeit für:

Schüler und Studenten 15€, für Erwachsene 55€, für Paare 70€ und für Firmen ab 150€. Die Gemeinnützigkeit der DFG Köln e.V. ist durch die Bescheinigung des Finanzamtes Köln-West anerkannt. Dies bedeutet, dass der Mitgliedsbeitrag steuerlich geltend gemacht werden kann. Er ist jeweils am 30.6. eines Jahres fällig.

Deutsch-Französische Gesellschaft Köln e.V.
IBAN: DE87 3708 0040 0475 6599 00
BIC: DRESDEFF370
 
Wenn Sie uns kontaktieren möchten verwenden Sie bitte die oben angegebenen Daten. Vielen Dank.
 
---------------

Spendenquittungen

Da Erstellung und Versand der jährlichen Spendenquittungen einen nicht unerheblichen Teil unseres Budgets verschlingen, hat der Vorstand beschlossen, mit Beginn des Jahrs 2018 auf die Ausstellung von Spendenquittungen zu verzichten.

Denn der Gesetzgeber sieht vor, dass ein Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung eines Kreditinstituts (Kontoauszug) genügt wenn die Zuwendung (Jahresbeitrag) 200 Euro nicht übersteigt und der Empfänger eine Körperschaft, Personenvereinigung oder Vermögensmasse im Sinne des § 5 Absatz 1 Nummer 9 des Körperschaftsteuergesetzes ist, wenn der steuerbegünstigte Zweck, für den die Zuwendung verwendet wird, und die Angaben über die Freistellung des Empfängers von der Körperschaftsteuer auf einem von ihm hergestellten Beleg aufgedruckt sind und darauf angegeben ist, ob es sich bei der Zuwendung um eine Spende oder einen Mitgliedsbeitrag handelt.

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Köln e.V. ist eine solche Körperschaft.

Auszug aus der Bescheinigung des Finanzamtes Köln-Süd vom 6.7.2016:

„Die Deutsch - Französische Gesellschaft Köln e.V. ist wegen „Förderung der internationalen Gesinnung und des Völkerverständigungsgedankens“ durch Bescheinigung des Finanzamtes Köln-Süd, St.-Nr. 219/5881/1773 vom 06.07.2016 als gemeinnützig anerkannt und für die Jahre 2013, 2014 und 2015 nach § 5 Abs. 1 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken gemäß § 51 ff. der AO dient.

Wir bestätigen, dass die Zuwendung nur zur Förderung der Völkerverständigung im Sinne der Anlage 1 zu § 52 Abs. 2 der Einkommensteuerdurchführungsverordnung, Abschnitt A, Nummer 13, verwendet wird.

Es handelt sich nicht um den Verzicht auf Erstattung von Aufwendungen.